facebooksearch

Familienunternehmen seit 1999

1999: Eröffnung des ersten VaBene Lokals in Telfs gemeinsam mit seiner Frau Handan.
2002: Zweite VaBene Filiale im Imst, welche 2009 an einen Mitarbeiter verkauft wurde und heute noch existiert.
2005-2008: Übernahme des Restaurants Sonneck in Imst
2008: VaBene-Eröffnung im telfsPARK
2013: Übernahme des Kiosks im Haiminger Waldbad
2016: Neue VaBene-Eröffnung durch Tochter Canan und Schwiegersohn Hüseyin im Alpenbad Leutasch

2008 konnte sich VaBene unter 30 Mitbewerbern durchsetzen und wurde somit der erste Gastronom im telfsPARK.
Das Restaurant erstreckt sich mit 80 Sitzplätzen über zwei Etagen, welche in der Coronazeit umgebaut worden sind.
Auf der Terasse bietet VaBene 70 Sitzplätze an.
Seniorchef Cihangir und sein Sohn, Juniorchef Eren, bewirten gemeinsam mit ihren neun MitarbeiterInnen mit ganz viel Herz.

Cihangir und seine Familie legen großen Wert auf hochwertig qualitative Produkte und arbeiten vorwiegend mit folgenden regionalen Partnern zusammen: Tollinger, Fleischhof Oberland, Erdäpfel von Telfer & Mieminger Bauern, Gartengestaltung mit Gärtnerei Glantschnig und Klieber sowie Hygieneprodukte von Hollu

VaBene bietet von 11:00 - 14:00 Uhr wöchentlich wechselnde Mittagmenüs an.

Ab Mitte Mai verwöhnt Cihangir jeden Donnerstag seine Gäste mit einem üppigen Grillbuffet.

vabene logo

Restaurant Vabene

Gastronomie

Öffnungszeiten:
Mo – Sa 9.00 – 22.00 Uhr

Kontakt:
Tel. +43 5262 615 49
www.vabene-telfs.at

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.